Engelbotschaft für den 14. November

Engelbotschaft mit Maria Magdalena

12 siegel des metatron britta c. lambert seelen schamanin anjolu

Ich bin Maria Magdalena und ich umarme dich mit meiner Liebe.

Heute möchte, ich dir zeigen, dass es in jedem Menschen und in jeder Situation immer etwas Gutes gibt. Das ist das heilige kosmische Gesetzt der Dualität.

Denn in der Dualität gibt es immer Licht und Schatten.

Es gibt nicht nur Tag und Nacht. Es gibt nicht nur Licht und Schatten. Es gibt diese beiden großen Frequenzen in unterschiedlicher Auswirkung in jeder, in wahrlich jeder Situation, in jedem Menschen, in jedem noch so kleinen Funken, in jedem noch so kleinen Blatt, ist in der physischen Welt diese Dualität vorhanden geliebte Seele und wenn dem nicht so wäre, so könntet ihr das Leiden gar nicht wahrnehmen, genauso wie ihr die Freude nicht wahrnehmen könntet.

So richte ein klein wenig dein Augenmerk auf das Positive in einem Menschen der dir Leid verursacht hat oder auch eine Situation. Versuche es, entscheide dich dafür und dann merke wie sich deine Perspektive öffnet.

Lege deine Hände auf dein Herz und erkenne, dass du plötzlich mit ganz anderen Augen wahrnimmst, dass du aus der Beschränkung gehst, aus der Ungeduld. So wandelt sich Missgunst in Vertrauen, Zweifel in Vertrauen, Leid in Mitgefühl und letztlich in Liebe. Das ist ein mächtiger Schlüssel. Und es ist eine kleine Übung, die so großes bewirkt.

Mache es dir zu Eigen. Ich sage nicht, dass du verleugnen sollst wenn du Schmerz empfindest, aber schaue, was ist positiv an dem was dir diesen Schmerz zugefügt hat, welcher Aspekt ist gut daran. Und es gibt diesen Aspekt, sonst wärst du nicht in der Dualität und würdest ihn empfinden.

So suche in allen Situationen, in allen Menschen wenigsten einen kleinen Funken des Positiven und du transformierst ganz automatisch, du erhöhst ganz automatisch deine Frequenz.

Und wenn du bereit bist, dass Gute und das Positive zu sehen, so bist du automatisch in der Frequenz der Liebe. Und dieses, was du aussendest geliebte Seele materialisierst du, dieses ziehst du in dein Leben.

Ich lade dich ein. Mache es dir zur Gewohnheit, so wie du tägliche Rituale in deinem Leben schaffst, wie du dir Schuhe anziehst wenn du aus dem Haus gehst, wie du vielleicht eine Sonnenbrille trägst wenn du glaubst, dass die Sonne dich blendet.

So mache es dir zu einem Ritual, dass du stets, wenn eine Situation geringer als Freude für dich ist, das Positive in ihr suchst, nicht das große Positive, sondern einen kleinen, klitzekleinen Aspekt in jedem Teilaspekt dieser Situation. In der Situation an sich und in jedem Detail, in jedem beteiligten Menschen, in deinem Verhalten, dass du vielleicht nicht gut heißt.

Siehe in jedem Einzelnen einen kleinen Funken des Positiven und beobachte, wie dein Leben dadurch leichter wird.

Es sind nicht die großen Schritte, die letztendlich das Große bewirken. Es sind die vielen kleinen mutigen Schritte, die großes bewirken.

Ich helfe dir gerne dabei. Und glaube mir, ich weiß welchen Weg du gehst.

Ich bedanke mich für deinen Mut, den du zeigst dadurch, dass du dieses Leben lebst, dadurch, dass du dein Licht erdest auf diesem Planeten.

Ich neige mein Haupt vor dir und vor deinem Mut, vor deiner Liebe, vor deiner Weisheit und vor deiner Kraft.

Solange das Licht währt bist du unendlich geliebt und das Licht währt ewig.

Namaste

Ich wünsche dir von Herzen alles alles Liebe für Dich und diesen Tag.

Lass dich im Herzen berühren.

Britta C. Lambert​


Neuigkeiten:



Die 12 Siegel des Metatron - Fernkurs


Intuitive Integrated White Time Healing:
Selbstheilung durch Handauflegen


P.S. Schreibe gerne deine Kommentare hier auf Facebook oder hinterlasse eine Nachricht auf meinem Blog. Ich liebe es, wenn wir uns gegenseitig immer wieder erinnern und ermutigen, wer wir eigentlich sind.

Du willst deine Freunde und Bekannte Teil haben lassen?

Dann klicke auf den folgenden Button.​

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook
YouTube